Nadel& Tinte Tattoos

vielseitg, bunt und ein bisschen crazy

Aus gegebenen Anlass

Ich vergebe ab sofort keine direkten Tattoo Termine mehr am Telefon, sondern nurnoch Termine zum Vorgespräch bei dem man dann mit mir einen Tattoo Termin ausmachen kann. Desweiteren vergebe ich keinerlei Termine mehr, oder erstelle Entwürfe ohne das eine Anzahlung von 50 Euro entrichtet wurde! 

Ich liebe was ich tue!... aber ich mache das nicht als Hobby, sondern Hauptberuflich und verdiene damit meinen Lebensunterhalt! Ich bin keine Feld, Wald und Wiesen Tätowiererin die ihre Kunden zuhause auf dem Küchentisch bearbeitet, sondern Tattookünstlerin und Inhaberin eines offiziellen Tattoostudios! Wenn also Kunden, ohne vorher abzusagen, einfach nicht zu ihrem Termin erscheinen und dann noch die Frechheit besitzen mich zu blockieren und nicht mehr erreichbar sind um ggf. einen neuen Termin zu vereinbaren (man kann ja immer mal einen Termin vergessen, wir sind ja alle nur Menschen) und ich so diesen Termin natürlich auch nicht mehr anderweitig vergeben kann macht mich das unendlich sauer und traurig! Solch ein Verhalten ist absolut nicht die feine englische Art. Ich bin sehr für Transparenz. D.h. wenn man nach einem Vorgespräch mit mir widererwarten doch das Gefühl haben sollte das die Chemie nicht stimmt und es nicht passt (was beim tätowiert werden sehr wichtig ist, denn Ihr müsst Euch beim mir wohl fühlen), dann bitte ich darum mir das rechtzeitig mitzuteilen und mich nicht einfach zu versetzen! Man kann mit mir über alles reden, ich habe  dafür Verständnis und reiße deshalb meinen Kunden nicht den Kopf ab! Nicht nur das mir durch solche "Kunden" das Verdienen meines Lebensunterhaltes erschwert wird, was in dieser ohnehin schon schweren Zeit keiner gebrauchen kann. Nein,  ich fühle mich als Mensch und meine Arbeit als Tattookünstlerin einfach nicht ernst genommen oder gewertschätzt! Und zu Allerletzt geht ein solches Verhalten einiger weniger natürlich auch zulasten meiner treuen und zuverlässigen Kunden, was für mich das aller schlimmste daran ist!!!!

Ich danke Euch sehr für Euer Verständnis
Liebe Grüße
Eure Evy 

die kunst ist die tochter der freiheit (Friedrich Schiller)

Die Tattookunst ist mehr als nur ein Job für mich. Für mich bedeutet mein Beruf Freiheit und die Verwirklichung eines Traums.

Meine Geschichte


Wir alle haben eine Leidenschaft für etwas. Das hier ist meine! Ich habe schon sehr früh mit Zeichnen und der Malerei, sowie meiner zweiten Leidenschaft dem Gesang angefangen. Auch wenn mein ursprünglicher Beruf nicht wirklich etwas mit Kunst zu tun hatte (ich war ex. Pflegefachkraft und Pflegedienstleitung) hat die Kunst mich immer begleitet und mein Leben  maßgeblich geprägt, wofür ich sehr dankbar bin. Aus der Liebe zum  Zeichnen auf Papier wurde dann das Verewigen meiner Kunst in der Haut und daraus mein "Baby" Nadel & Tinte Tattoos


Aus Leidenschaft wurde berufung...

...und aus dieser Berufung heraus wurde mein Tattoostudio geboren. Ich liebe die Abwechslung und künstlerische Herausforderungen, weshalb ich mich auch nie auf eine bestimmte Stilrichtung festgenagelt habe. Ich freue mich wahnsinnig auf Euch und viele interessante und kreative Aufträge.